Aktuelle Projekte

Durch die Tätigkeit der Stiftung sollen der Handlungsspielraum und die Sichtbarkeit der Ruhr-Universität Bochum gestärkt werden.

Ziel ist es, die Ruhr-Universität Bochum auf ihrem Weg zu einer Spitzenuniversität zu begleiten.

Förderung von engagierten Studierenden

Die RUB Stiftung beteiligt sich auf vielfältige Weise an der Förderung von jungen und engagierten Studierenden. Aktuell fördert die Stiftung 22 hervorragende und sozial engagierte Stipendiatinnen und Stipendiaten im Rahmen des Deutschlandstipendiums an der RUB. Insgesamt hat die RUB Stiftung auf diesem Wege bereits über 90 Studierende für ihre außerordentlichen Leistungen würdigen können.

Die RUB Stiftung fördert die Fotoausstellung "Unterwegs" von Studierenden der Archäologischen Wissenschaften, die bis November 2018 im Haus der Archäologien gezeigt wird. Gezeigt werden Fotografien, die während Grabungen und Exkursionen im Ausland enstanden sind und nicht die archäologischen Funde in den Fokus nehmen, sondern Landschaften, Portraits, Architektur u.Ä. zeigen, die am Rande der Ausgrabungen aufgenommen wurden. Den künstlerischen Mehrwert dieser Aufnahmen nahmen die Studierenden zum Anlass dieser Ausstellung.

Förderung von kulturellen Veranstaltungen und Symposien

Das kulturelle Wirken an der Ruhr-Universität Bochum zu fördern, ist eines der Ziele der RUB Stiftung. Das Musische Zentrum stellt den Mittelpunkt des künstlerischen Schaffens auf unserem Campus dar und bietet einen Ort der Kreativität und Inspiration. Die Stiftung unterstützt die Semesterabschlusskonzerte im Sommersemester 2018 und Wintersemester 2018/19, die durch das Orchester und den Chor des Musischen Zentrums präsentiert werden.

Im Juni 2018 fand die Ausstellung CHE BELLA BRUTTA! - Bauhaus goes Bochum statt. Das durch die RUB Stiftung geförderte Projekt verwandelte den Campus der Ruhr- Universität Bochum für acht Tage in eine künstlerische Produktions- und Forschungsstätte. Anlass war das Jubiläumsjahr 100 Jahre Bauhaus. Das Projekt war eine Zusammenarbeit von Studierenden der Ruhr-Universität Bochum, Bochumer Schülern und internationalen Studierenden der Bauhaus Universität Weimar.

.

.

.