Aktuelles

Crowdfundingaktion für Mobilitätsfonds

Durch das Angebot der SchülerUni an der Ruhr-Universität Bochum erhalten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit frühzeitig herauszufinden, ob ein Studium das Richtige ist und welcher Fachbereich zu einem passt.

Leider gibt es immer wieder Schülerinnen und Schüler, die die Angebote der Ruhr-Universität nicht besuchen können. Sie haben kein Monatsticket und es fehlt das nötige Geld, um die Fahrkarten für den regelmäßigen Besuch auf dem Campus zu bezahlen.

Die Stiftung der Ruhr-Universität Bochum möchte einen Mobilitätsfonds ins Leben rufen, damit jede Schülerin und jeder Schüler die Möglichkeit erhält, die Universität frühzeitig kennenzulernen und seine Talente zu entfalten. Helfen Sie mit und spenden Sie eine Fahrkarte!

Hier geht es zur unserer Crowdfundingaktion.

Unterwegs – Eine Fotoausstellung im Haus der Archäologien

Vom 6. Juni bis 16. November 2018 geben Studierende und MitarbeiterInnen des Hauses der Archäologien mit der durch die RUB Stiftung geförderten Fotoausstellung "Unterwegs" einen außergewöhnlichen Einblick in den archäologischen Arbeitsalltag. Die ausgestellten Fotografien, die sowohl aus dem Fundus von Studierenden als auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hauses stammen, zeigen ein breit gefächertes Spektrum an Landschaftsmotiven, Porträts und Architektur aus der ganzen Welt. So sind unter Anderem Fotografien von Exkursionen, beispielsweise nach Athen oder Jordanien, sowie den unzähligen Forschungsprojekten des Instituts für Archäologische Wissenschaften und der Forschungsabteilungen Montanarchäologie und Archäometallurgie des Deutschen Bergbau-Museum Bochum zusammengetragen worden. Dabei wird die Symbiose von Forschung und Lehre materialisiert, welche das Haus der Archäologien in Bochum ausmacht.Die Ausstellung läuft noch bis zum 16. November 2018 im Haus der Archäologien (Am Bergbaumuseum 31, 44791 Bochum)